Geschäftszeiten: Mo bis Do: 8.00 - 12.00 Uhr & 13.00 - 17.00 Uhr, Fr: 8.00 - 12.00 Uhr
HOTLINE
+49 (0) 85 64 / 14 00
VERSANDKOSTENFREI
Ab 25 € Warenwert*
SICHER IST SICHER
Trusted Shops zertifiziert

Warum Holzspielzeug?

Kinder brauchen geeignetes Spielzeug um sich gesund entfalten und entwickeln zu können. Gute Spielsachen unterstützen die Entwickelung des Kindes auf vielfältige Art! Es bereitet dem Kind viel Spaß und Freude, fördert das natürliche Lernen, Kreativität und die Fantasie. Selbstverständlich möchten Eltern ihr Kind mit dem richtigen Spielzeug unterstützen und legen viel Wert auf Qualität. Deshalb spielt die Qualität bei der Auswahl eine entscheidende Rolle. Ansprechende und geeignete Spielzeuge sollten daher umweltfreundlich und stabil sein, und neben dem pädagogischen Wert natürlich vor allem auch den Kindern Spaß machen.

Spielzeug aus Holz hat sich stets bewährt liegt auch jetzt wieder im Trend, weil so viele gute Gründe dafür sprechen. Holz ist ein natürlicher Rohstoff und ist angenehm anzufassen, es ist langlebig und robust und lässt Spielraum für die eigene Fantasie und Vorstellungskraft. Holzspielsachen lassen sich ebenfalls gut greifen und überstehen es unbeschadet wenn kleine Kinder sie Mal in den Mund stecken. Spielsachen aus Plastik hingegen können giftige Stoffe enthalten, manchmal leicht zerbrechen und sie lassen oft wenig Raum für Kreativität, weil sie zu perfekt gearbeitet sind und daher wenig Anregung für eigene Ideen oder Spielvarianten anbieten. Holzspielsachen hingegen laden zum natürlichen Spiel ein und gehören zu den klassischen Spielzeugen, die in jedem Kinderzimmer willkommen sind.
 

Die Vorteile von Holzspielzeug:


1) Langlebigkeit und Robustheit
Spielsachen aus Holz sind stabil und langlebig, daher können kleinere Stürze keinen Schaden verursachen. Und nicht nur das, oft lässt sich Holzspielzeug auch problemlos reparieren. Sind wir bei Plastikspielzeug schnell am Ende mit unserem Latein und das geliebte Stück landet im Müll, so ist ein liebgewonnenes Holzspielzeug oft ganz leicht und schnell ausgebessert oder neu geleimt. Die Spielsachen aus Holz sind dagegen lange haltbar und machen auch noch jüngeren Geschwistern größe Freude.Gehen die Kinder „normal“ mit dem Holzspielzeug um, hält es ewig. Haben Sie nicht auch noch altes Holzspielzeug bei sich im Keller oder dem Dachboden stehen? Oder sind Sie schon einmal auf einem Flohmarkt gewesen? Hier finden Sie ziemlich vieles altes Holzspielzeug in einem sehr guten Zustand. Schauen Sie hingegen das alte Plastikspielzeug an. Das sieht oft nicht nur dreckig aus, sondern riecht teilweise auch unangenehm.


2) Holzspielzeug fördert die Sinne
Während Kunststoff oft glatt und von der Struktur wenig spannend ist, hat Holz eine ganz besondere Oberfläche, die die Sinne des Kindes anregt – ob beim Fühlen oder in den Mund stecken. Nicht nur wir Erwachsenen lieben die Struktur von Holz, auch unsere Kinder lieben sie und werden beflügelt. Holz fördert die Kreativität und Phantasie und regt oft mit einfachen Formen zum Erkunden an.

3) Ökologisch & Nachhaltig
Holz ist ein natürlicher Rohstoff und wächst überall auf der Welt. Wenn die Unternehmen, die Holzspielzeug erstellen, sich an bestimmte Regeln halten, wird der Natur keinen Schaden zugefügt. Holz ist langlebig und wächst normalerweise ohne Schwierigkeiten nach.

4) Höherer pädagogischer Nutzen
Gutes Holzspielzeug regt das Kind an, sich selbst zu beschäftigen und seine eigene Fantasie zu entwickeln. Die Einfachheit des Holzspielzeug überfordert nicht die Sinne eines Kindes, wie zum Beispiel bei vielen elektronischen Spielzeugen. Dazu gibt es noch tolles Holzspielzeug, das dem Kind bei seiner Entwicklung unterstützen und helfen kann. Viele Holzspielzeuge haben einen tollen spielerischen Lerneffekt auf die Kinder. So fühlt sich das nicht direkt wie Lernen an. Denn lernen darf auch Spaß machen!
Da Holz auch ein nachwachsender Rohstoff ist, werden die Kinder schon in jungem Alter langsam an die Natur geführt. Holzspielzeuge sind zudem meist pädagogisch wertvoll, da sie die Motorik und Geschicklichkeit, das Reaktionsvermögen sowie die Konzentrationsfähigkeit verbessern können. Es fördert insbesondere die Feinmotorik der Kinder und gibt ihnen ein Gefühl für geometrische Formen. Aber auch aufgrund der verschiedenen Oberflächen werden die Sinne der kleinen Sprösslinge angesprochen. Sie können das Spielzeug wunderbar fühlen, in den Mund nehmen und erforschen. Die Struktur des Naturprodukts Holz unterscheidet sich merklich von Plastikprodukten, was schon die Kleinsten merken. Einfache Formen regen zum Spielen und Spaß haben an. Es bedarf keiner lustigen Gute-Laune-Musik, sodass die Kinder beim Spielen ganz sich selbst und dem Spielzeug überlassen sind – ohne störende Nebengeräusche.

5) Hygiene
Sollte das Holzspielzeug einmal dreckig werden, können Sie ohne weiteres mit einem feuchtem Tuch dieses abwischen und reinigen. Bakterien können sich, im Gegensatz zu Plastik, auf Holz nur langsam ausbreiten. Da es eine keimtötende Wirkung hat, spielt natürliches Material vor allem für Asthmatiker und Allergiker eine große Rolle. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die saubere, umweltfreundliche Entsorgung von Holzspielzeug.

6) Sicherheit und Qualität
Das meiste Holzspielzeug für Kinder ist vollkommen unbedenklich. Ist das Spielzeug nicht lackiert, können Kinder es bedenkenlos in den Mund nehmen. Wünschen Sie aber buntes Holzspielzeug, finden Sie auch dies von renommierten Marken im Fachhandel. Abrieb- und speichelfeste Lacke sorgen dafür, dass die Spielsachen der Gesundheit nicht schaden. Holzspielzeug für Babys, welches in Deutschland produziert wird, erfüllt aufgrund der strengen Auflagen des „Technischen Überwachungsdienstes“ hohe Sicherheits- und Qualitätsstandards. So sind die unterschiedlichen Lackfarben des Babyspielzeuges auf Wasserbasis hergestellt. Dies gewährleistet, dass sich in diesem Lack keine gesundheitsschädlichen Stoffe befinden.

7) Schönheit und zeitloses Design
Plastikspielzeug kommt oft in schrillen Designs und mit lauten Tönen daher, sodass Eltern schnell davon genervt sind. Nicht so das Holzspielzeug. Es ist eher schlicht und meist in warmen oder pastellen Farbtönen gehalten, so ist es auch nach Jahren noch schön anzusehen. Langweilig ist es trotz der schnörkellosen Ausführung keineswegs. Vielmehr wird Wert auf die wichtigen Details gelegt, sprich Funktionalität und Handhabung.
Wer von uns erinnert sich nicht an die Holzbausteine seiner Kindheit oder die Echtholzpuppenstube, die der Großvater in tagelanger Mühe selbst gebaut hat? Viele Erinnerungen verbinden wir mit Holz und auch unsere Kinder werden sich später ganz bestimmt an ihr Holzspielzeug erinnern, das nicht nur schön, sondern auch zeitlos ist.